Isolierter Tiefsetzsteller - DC-Quelle-Senke

Isolierter Tiefsetz-steller

DC-Quelle-Senke für die Anforderungen in der Elektromobilität

Das Projektziel war die Entwicklung und Fertigung eines bidirektionalen Hochleistungswandlers, der unter anderem die Anforderungen für das Laden und Entladen von Fahrzeugbatterien erfüllt. Eine galvanische Trennung galt als Grundanforderung und wurde mit einem effizienten Resonanzwandler gelöst. Der Wirkungsgrad beträgt je nach Betriebspunkt zwischen 92 und 95%. Um den steigenden Bedürfnissen der immer leistungsfähigeren Ladetechnologien gerecht zu werden, kann der in 2-Quadranten betriebsfähige Wandler beliebig oft kaskadiert werden, womit jede gewünschte Ausgangsleistung realisiert werden kann. Bei der aktuellen DC-Quelle-Senke ist eine Ausgangsleistung von 500kW realisiert worden. Für verschiedene Testszenarien können die beiden Tiefsetzstellerbrücken intern flexibel geschaltet werden. Individuelle Serien- und Parallelschaltung der einzelnen Module möglich für beliebige Ausgangsspannungen und -ströme. Bei der Stromanregelzeit können Sprünge von 10% auf 90% innerhalb von einer Millisekunde ausgeführt werden. Die Integration der Steuereinheit ist mit CAN-BUS und EtherCAT realisiert. Von außen kann so die Stellgröße an die mikroprozessorgesteuerte Tiefsetzstellerbrücke weitergegeben werden.

Fakten &
Highlights

Anwendungsbereiche

Anwendungs-
bereiche

Interesse
geweckt?